Impressum: Dr. Michael Hennes Rochusstr. 291 50827 Köln Tel. 0221 / 88 86 97 95 Mob.: 0173 / 2 46 81 12 E-Mail: info@doktor-hennes.de
- Was bringt mir überhaupt der IHK-Weiterbildungsabschluss?    Das Hauptmotiv der meisten Kursteilnehmer/-innen ist der Wunsch nach einem beruflichen Aufstieg. Am ehesten lohnt sich der IHK-Abschluss für Ihre Karriere beim aktuellen Arbeitgeber. Nach einer bundesweiten Umfrage des DIHK im Jahr 2014 gaben rund drei Viertel der Befragten an, nach der Abschlussprüfung innerhalb von fünf Jahren beruflich aufgestiegen zu sein. Aber auch für die externe Stellensuche ist die berufliche Weiterbildung ein Pluspunkt. Im Vordergrund werden bei der Bewerberauswahl für eine Stelle zwar immer der persönliche Eindruck und die beruflichen Erfahrungen des Bewerbers stehen. Eine berufsbegleitende Weiterbildung zeigt aber in jedem Falle Ehrgeiz und Einsatzbereitschaft des Stellenbewerbers. Und das zahlt sich oft aus. Last not least, die Weiterbildung schult Ihre Fähigkeiten und verbessert Ihr Fachwissen. - Schätzen die Unternehmen die Abschlüsse von Fachhochschulen und Universitäten nicht höher ein?    Letzten Endes kommt es auf die jeweilige Personalpolitik des Unternehmens an, ob es einen IHK-Weiterbildungsabschluss mit vergleichbaren Abschlüssen (Fachhochschule; Universität) gleichsetzt oder nicht. Es gibt zwar mittlerweile den Deutschen Qualifikationsrahmen DQR, der im Zuge einer Empfehlung der Europäischen Union zu einer Vereinheitlichung der Bildungsabschlüsse in Deutschland und in Europa führen soll. Dort rangiert der Fachwirt/-kaufmann auf einer Stufe mit dem Bachelor (Stufe 6) und der IHK-Betriebswirt auf einer Stufe mit dem Master (Stufe 7) - als gleichwertig, aber nicht gleichartig. Doch leider beruht der DQR auf einer Empfehlung und nicht auf einer Richtlinie der EU, d.h. er ist rechtlich nicht zwingend. Es wird daher noch einige Zeit brauchen, bis sich die deutschen Unternehmen allgemein bei ihrer Stellenbesetzung nach den Empfehlungen des DQR richten werden. Dennoch gilt, dass Ihnen ein IHK- Weiterbildungsabschluss immer häufiger die gleichen Türen öffnen wird wie ein Hochschulstudium. -Und wie melde ich mich zu einem Kurs an? Auf der Webseite ist zu jeder Kursinformation ein Vertragsformular als pdf-Dokument hinterlegt. Wenn Sie das Formular ausfüllen und an Dr. Hennes senden, erhalten Sie innerhalb weniger Tage eine Bestätigung mit der Post - sofern noch Plätze in dem von Ihnen gewünschten Kurs frei sind.
Referenzen von ehemaligen Kursteilnehmer/-innen (persönliche Einträge in das Gästebuch von Dr. Hennes bei 12book.de)

Kostenloses Gästebuch von 12book.de
Medien im Shop cm-verlag Personalfachkaufmann erhältlich
Frequently Asked Questions: - Andernorts dauern die Kurse länger als die Kompaktkurse bei Dr. Hennes. Reicht die Kursdauer aus, um die Prüfungen zu schaffen?    Ja, zahlreiche Kursteilnehmer/-innen von Kompaktkursen bei Dr. Hennes haben ihren IHK-Abschluss bereits erworben. Der Kurs besteht eben nicht nur aus dem Präsenzunterricht. Hier laufen Unterricht und Selbstlernprogramm parallel zueinander. Die Kursteilnehmer/-innen erhalten passend zum Unterrichtsfortschritt regelmäßig typische Prüfungsaufgaben nach Hause, die gemeinsam bearbeitet und im Unterricht besprochen werden. Dafür haben sie ein genau ausgearbeitetes Skript zur Verfügung. Also können die Teilnehmer/-innen bei Bedarf permanent den Stoff selbst wiederholen, ergänzen und vertiefen. Auf diesem Wege kürzen sie die Unterrichtszeiten ab. Berufliche Erwachsenenbildung sollte immer auch das selbstständige Lernen mit einbeziehen.  - Wie viel Zeit benötige ich dafür zusätzlich in der Woche?    Der Unterricht erfordert bei einem Kompaktkurs ein bis zwei Termine in der Woche. Zusätzlich sollten die Kursteilnehmer/-innen zwei bis vier Stunden pro Woche einplanen, um selbstständig Aufgaben bearbeiten und Unterrichtsinhalte wiederholen zu können. Einige Teilnehmer/-innen schaffen das bei flexibler Zeiteinteilung. Andere setzen sich hierfür einen regelrechten Termin, z.B. jeden Sonntagnachmittag nach dem Mittagessen bis zur Kaffeezeit. - Warum sind die Kursgebühren bei den Kompaktkursen so viel günstiger als bei vielen anderen Anbietern ?    Die kürzere Kursdauer und der weitgehende Verzicht auf die üblichen Verwaltungsstrukturen eines Schulbetriebes führen zu geringeren Betriebskosten. Dr. Hennes gibt die Kostenreduzierung in Form günstiger Kursgebühren an die Kursteilnehmer/-innen weiter. - Gibt es Fördermöglichkeiten ?    Ja, das Land NRW ermöglicht Berufsrückkehrern und bestimmten Arbeitnehmer/innen mit dem Bildungsscheck einen Zuschuss zu den Kursgebühren in Höhe von bis zu 500,00 €. Im individuellen Zugang können Beschäftigte aus Unternehmen mit max. 249 Mitarbeitern und Selbständige/Freiberufler bei einem zu versteuernden Jahreseinkommen von max. 40.000 Euro (max. 80.000 Euro bei gemeinsamer Veranlagung) einen Bildungsscheck erhalten. Nähere Informationen enthält die Webseite des Landesarbeitsministeriums NRW: